Reinigung und Winterdienst

Mit einem Hochdruckreiniger lassen sich - neben vielem anderen - insbesondere festsitzender Schmutz, Moos auf Gehwegplatten oder auch Dachrinnen säubern. Das funktioniert, weil das Wasser unter hohen Druck gesetzt und damit seine Reinigungswirkung erhöht wird. Was simpel aussieht, hat jedoch im Detail eine Menge Facetten. Wasser ist eben nicht gleich Wasser. Hochdruckreiniger sind in jedem Fall Umweltschützer in Sachen "Wasser". Durch einen normalen Wasserschlauch fließt in derselben Zeiteinheit bis zu acht Mal mehr Wasser als durch einen Hochdruckreiniger. Das ist besonders deshalb zu beachten, weil wir für die meisten Reinigungs- und Bewässerungsarbeiten im Außenbereich heute immer noch zu oft das viel zu kostbare Trinkwasser verwenden.

Der Einsatz von Kerhrmaschinen reicht von Kommunen und Reinigungsdiensten bis in den privaten Bereich hinein. Handgeführte Maschinen hatten in Deutschland von jeher einen Markt: Bei den kleinen, motorisierten Kehrmaschinen hat es erst in den letzten Jahren einen wahren Boom in der Differenzierung und Unterscheidung der Geräte gegeben. Kehrmaschinen sind von ihren Möglichkeiten her Ganzjahresmaschinen. Ob es ums Kehren geht, Laub fegen, Moos entfernen oder Schnee räumen - sie können eigentlich zu jeder Jahreszeit eingesetzt werden. Dabei benötigt das Kehren oder Moos entfernen geringere Drehzahlen des Besens als Laub fegen oder Schnee kehren. Auch das Material und der Besatz der Bürste entscheiden mit über die Qualität und Effektivität der Reinigungsleistung.

Aufgrund der verschiedenen Arbeitsbreiten ist mit Ihnen die zügige Räumung von Fuß- und Radwegen, schmalen Straßen und kleinen Parkplätzen möglich. Im Grunde eigenet sich fast jede Maschine – vom Einachser bis zum Rasentraktor -als Trägergerät für ein Räumschild. Je nach Einsatz und Trägerfahrzeug kann aus einer sehr großen Anzahl an verschiedenen Schildern gewählt werden. Durch stabile Lenkrollen anstelle von Gleitkufen, erzielt das Schneeräumschild eine kratzfreie Räumung.

Laubbläser und Laubsauger dienen dem Zusammenblasen oder sogar Aufnehmen von Laub. Mit den heute äußerst leistungsfähigen Maschinen lassen sich auch viele andere Gegenstände, die sich im Garten, auf Wegen, Plätzen und Strassen finden, viel leichter und günstiger entfernen als mit dem alten Besen. Kein Wunder also, dass sich Laubbläser und Laubsauger fast überall im Einsatz befinden. Laubbläser haben sich auf grund ihrer Vielfältigkeit in der Anwendung zu Ganzjahresmaschinen entwickelt. Wer großflächig arbeitet, sollte über rückengetragene oder gleich fahrbare Laubbläser nachdenken. Laubsauger vereinfachen das lästige Laubkehren und Laubaufsammeln im Herbst und helfen damit ebenfalls, Zeit zu sparen.

 

 

Schneefräsen kennt man in der Regel aus gebirgigen Regionen Deutschlands. Im Flachland und an der Küste bestand wegen fehlenden Schnees einfach kein Bedarf. Mit unvorhergesehenen Schneefällen, die in den letzten Jahren wieder zugenommen haben, kann eine Schneefräse allerdings auch in den flachen Gebieten interessant werden. Ihren Ursprung haben Schneefräsen in Nordamerika und Kanada. Hier werden sie auch heute noch in riesigen Stückzahlen eingesetzt. Auch in den europäischen Hochgebirgen gehören sie wie ein Rasenmäher zur Grundausstattung eines jeden Hausbesitzers.


Vergleichen

Schnellsuche

Vergleichen