Nutzfahrzeuge und Geräteträger

Doppelkabine

Ob Pickup, 3,5 oder 7,5 Tonner – die Doppelkabine ist gerade für den Einsatz auf Baustellen nicht wegdenkbar. Neben der Ladefläche für die Arbeitsmaterialien kann sie eben auch bis zu sechs Personen an den Einsatzort transportieren.

Geräteträger

Mal klein (Multicar) oder groß (Unimog) bieten Geräteträger eine fast schon unüberschaubare Einsatzvielfalt. Dank ihrer vorderen und in der Regel auch hinteren Anbauräume sind sie für den Ganzjahreseinsatz prädestiniert. Vom Rasenmähen bis zum Straßenkehren, vom Schneeschieben bis zum Bäume bewässern – alles ist mit ihnen durchführbar.

Kombi

Was zeichnet den Kombi aus? Seine geschlossene Bauform ermöglicht insbesondere den Transport von kleineren Werkzeugen, Ersatzteilen oder den Einsatz im Zuliefertransport. Sie sind robust, können durch den Einbau von Sortier- und Regalsystemen optimiert werden und sind mit der Führerscheinklasse B zu fahren.

Pritsche

Der Klassiker für den leichten Baustelletransport. Immer wieder gern genommen und in den verschiedensten Ausführungen erhältlich. Interessant sind gerade für die Grünpflege Modelle auf Basis von Allrad angetriebenen Kleinfahrzeugen.

Transporter

Die Abgrenzung zur Pritsche fällt in dieser Kategorie nicht leicht. Auch die Hersteller vereinfachen es nicht. Grundsätzlich sind es auf der einen Seite Fahrzeuge mit einem Kipper oder die geschlossenen Kastenwagen, die für die verschiedensten Transportaufgaben zum Einsatz kommen können.

Vergleichen

Schnellsuche

Vergleichen